Download Басня о пчелах by Мандевиль Б. PDF

Other Social Sciences

By Мандевиль Б.

ISBN-10: 3642116035

ISBN-13: 9783642116032

Show description

Read Online or Download Басня о пчелах PDF

Best other social sciences books

Montague-Grammatik: die logischen Grundlagen

Hyperlink G. Montague-Grammatik (de)(Fink, 1979)(ISBN 3770515587)(139s)_LF_

Fundamentals of Philosophy

Basics of Philosophy is a finished and available advent to philosophy. according to the well known sequence of an analogous identify, this textbook brings jointly specifically commissioned articles through prime philosophers of philosophy's key themes. each one bankruptcy presents an authoritative assessment of issues quite often taught at undergraduate point, concentrating on the foremost concerns that sometimes come up while learning the topic.

Formal Philosophy: Selected Papers

No markings. Binding is free yet absolutely intact. Edges foxed and browned. past owner's signature in ink. Very fresh, crisp, and tight replica. Covers exhibit a few staining. contains index. no longer Ex-Library. All books provided from DSB are stocked at our shop in Fayetteville, AR. keep on transport by way of ordering a number of titles.

Die Milesier: Anaximander und Anaximenes

The version of the works of the 3 sixth-century BC Milesian philosophers, Thales, Anaximander and Anaximenes, follows the chronological association (from Plato and Aristotle to Albertus Magnus) of the underlying thought of the hot variation of Pre-Socratic philosophers - that's to record their transmission and the intentions in the back of many of the traditions.

Additional resources for Басня о пчелах

Sample text

Ein Mensch, der keine Hoffnung hat und sich dessen bewußt ist, hat keine Zukunft mehr. Das ist in Ordnung. Aber es ist gleichermaßen in Ordnung, daß er sich bemüht, dem von ihm geschaffenen Universum zu entrinnen. Alles Vorhergesagte hat eben nur im Hinblick auf dieses Paradox einen Sinn. In dieser Beziehung ist nichts aufschlußreicher als eine Untersuchung darüber, wie die Menschen, die von einer Kritik des Rationalismus aus das absurde Klima erkannt haben, ihre Schlußfolgerungen weiterentwikkelten.

Denn je mehr sich diese Annäherung verflüchtigt, desto deutlicher erweist sich die Aussichtslosigkeit dieser Definition und desto wirklicher ist das Transzendente selbst; denn die Leidenschaft, mit der er es bejaht, entspricht genau dem Abstand zwischen seinem Deutungsvermögen und der Irrationalität der Welt und der Erfahrung. So scheint JASPERS mit um so größerer Erbitterung die Vorurteile der Vernunft zu zerstören, je radikaler er durch sie die Welt zu erklären versucht. Dieser Apostel des demütigen Denkens findet gerade in der äußersten Demüti48 gung etwas, woraus er das Sein in seiner ganzen Tiefe wiedererstehen läßt.

Ich weiß, daß der Rationalist die SCHESTOWsche Haltung aufreizend findet. Aber ich fühle auch, daß SCHESTOW dem Rationalisten gegenüber recht 50 hat, und ich will nur wissen, ob er den Geboten des Absurden treu bleibt. Wenn man also zugibt, daß das Absurde das Gegenteil von Hoffnung ist, so sieht, man: das existentielle Denken setzt für SCHESTOW zwar das Absurde voraus, beweist es aber nur, um es wieder aufzulösen. Diese gedankliche Spitzfindigkeit ist ein rührendes Jongleurspiel. Wenn SCHESTOW andererseits sein Absurdes der landläufigen Moral und der Vernunft gegenüberstellt, dann nennt er es Wahrheit und Erlösung.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 46 votes